Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< Oktober 2020 >
MoDiMiDoFrSaSo
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Alpiner Semesterabschluss im Tal

Das Semesterabschlusswochenende der Alpingeier auf der Ferienwiese in Weißbach.

Nach einem Corona-bedingt, abwechslungsreichen, aber dennoch erfolgreichen Semester machten sich am 03.07.20, am Nachmittag, zehn Alpingeier mit dem Postbus auf den Weg zur Ferienwiese.
Dort waren die Zelte schnell aufgebaut und so konnte der Abend bis spät in die Nacht genossen werden. Alpingeier Mo bekochte die Meute mit einem perfekten Curry und nach ein paar Boulder- und Slackline-Einlagen ging es ans Lagerfeuer, wo bis spät in die Nacht „Werwolf“ gespielt wurde. begleitet wurde wir dabei vom Vollmond und sehr vielen Glühwürmchen.

Am Samstag hieß es pünktlich aufstehen, da vormittags eine Canyoning-Tour in der Seisenbergklamm geplant war. Der Pegel war zwar sportlich, aber alle waren so mutig und stürzten sich in die kalten Fluten. Schwimmend, rutschende, springend und teilweise kurz tauchend ging es den Bach runter nach Weißbach.

Am Ende haben die einen schon gezittert und andere waren kaum aus dem Wasser zu bekommen, alle hatten sich aber eine ausgedehnte Mittagspause verdient, klettern wäre in der Mittagshitze aber auch nicht möglich gewesen.

Am Nachmittag ging es zum Klettern in den Wald und bei den Routen wie z. B. „Corona“, „Aller Anfang“ oder auch „Schmetterling“ wurde ordentlich geschwitzt, projektiert oder auch gemerkt das nasser Fels nichts zum Klettern ist. Nach drei Stunden waren alle fertig und bereit für ein ausgiebiges Abendessen. Bei Pfannenbrot, Gemüse und ausreichend Grillgut ließen wir es uns gut gehen. Danach folgte wieder die obligatorische „Werwolfrunde“ bis spät in die Nacht, diesmal waren auch Marshmallows ein guter Begleiter.
Am nächsten Morgen waren drei motivierte Alpingeier sehr früh in der Küche und kredenzten für zehn Personen Pancakes die genüsslich verzehrt wurden. Satt ging es dann zu Fuß zum AV-Klettergarten wo alle zeigen konnten, was sie dieses Semester gelernt haben. Drei Seilschaften gingen ihre erste Mehrseillängen-Tour und zwei klettern super im Vorstieg auf den Kalkplatten, wo es angeblich keine Griffe gab. Das war spitze! Glückwunsch und weiter so!
Danach hieß es schnell die Zelte abbauen und schon ging es viel zu früh zurück, mit dem Bus nach Salzburg.

Das war trotz dieser seltsamen Zeit ein klasse Semesterabschluss und wir bedanken uns für diese tolle Gruppe. Wir haben viel Spaß mit euch und freuen uns noch mehr, dass alles immer so reibungslos klappt, außer auf den Kalkplatten, doch da ist Reibung ja erwünscht... ;)
Wir freuen uns schon auf das Biwak im Sommer, das neue Semester und laden Interessierte gerne zum Schnuppern bei den Alpingeier ein, wir heißen JEDEN zwischen 14 und 18 Jahre, der Lust auf Klettern, die Berge und Natur hat, herzlich willkommen.
 
Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92