Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< November 2019 >
MoDiMiDoFrSaSo
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

26.10.2019 - Am Südfuß des Tennengebirges

Fürs Wetter kann er nichts, fürs Ambiente auch nicht und schon gar nicht für die super Gruppe, er, der Guide. Aber das ist egal, es passt genial – das Wetter, das Ambiente, die Gruppe.
Wir starten in Werfenweng. Einige unverbesserliche StreberInnen haben es sich aber auch nicht nehmen lassen und sind von Pfarrwerfen die 470 Höhenmeter bis hierher heraufgestrampelt in der Hoffnung auf eine schöne, interessante, nasse und gatschige Abfahrt. Mal sehen.....

Einige steile Rampen sind zu bewältigen. Die weise Erkenntnis von Walter („Wenn es mir zu steil wird, schieb ich halt, da bin ich genauso schnell!“) ist der Verwendung eines Pedelacs gewichen ....... also genügend Reserve, doch auch der Einsatz der Fremdenergie mag gelernt sein.

Rauf geht es zur Strussing, begleitet von herrlichen Blicken aufs nahe Tennengebirge und auf das in der Dunstferne liegenden Kitz, Wiesbachhorn, Glockner, Sonnblick, ..... – super einfach. Den steilen Stich zur Hackl-Hütte geben wir uns nicht, sondern fahren am Almenweg weiter zur Mayerhofalm. Hier angelangt haben wir es nach etwa einer halben Stunde endlich geschafft, so viele Gäste (ganz sanft) zu verdrängen, dass alle von uns einen Tischplatz ihr Eigen nennen können. Urig und gemütlich ist es hier. Nichtsdestotrotz begleichen wir unsere Zechen und gondeln weiter. Nur kurz geht es noch bergauf, dann hinunter bis in die Zaglau. Ein fataler Fehler des Guide – Bremsen nur hinten - bleibt größtenteils unentdeckt. Naja, es sei ihm verziehen, wenn schon die vordere Bremsscheibe locker ist. In Werfenweng kann der Mangel schlussendlich wieder behoben werden. Apropos Bremsen, bei der Bremstechnik gibt es noch einige Luft nach oben.

All jene, die sich die Auffahrt vom Salzachtal gegeben haben, werden noch einmal verwöhnt, verwöhnt durch eine schöne, interessante, nasse und gatschige Abfahrt.
Bericht und Fotos: Wolfgang Sedmak

 
Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92