Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< September 2017 >
MoDiMiDoFrSaSo
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Pongauer Sonnenterrasse: St. Johann - St. Veit - Goldegg - Lend (bis 9.12.17)

Charakteristik:

Leichte Wanderung, 450 m Höhenunterschied.

Tourenbeschreibung:

Vom Bahnhof St. Johann (565 m) nach Süden zur Salzachbrücke gehen, über diese ans andere Ufer, dort links zur Salzach hinunter und am Uferweg flussaufwärts gehen bis zur Brücke der Umfahrungsstraße. Auf dieser wieder die Salzach überqueren, unter der Bahn und unter der Bundesstraße durch und dahinter in den Naglerweg Richtung Südwesten einbiegen. Nach etwa 500 m rechts hinauf abbiegen. Beim letzten Gehöft beginnt Steig 22 hinauf nach St. Veit. Nahe der Abzweigung zum Landeskrankenhaus wäre rechts ein kurzer Abstecher zum Seelackenmuseum möglich (www.seelackenmuseum.sbg.at). Es gibt Erinnerungen an Thomas Bernhard, der zwei Jahre in der damaligen Lungenheilanstalt verbrachte. Der Dorfplatz von St. Veit ist ein Architekturjuwel ersten Ranges, ebenbürtig den Dorfplätzen von Böckstein oder Anger in Bayern. Zwischen Kirche und Spar-Markt geht man rechts in ein kleines Tal hinunter. In der Talsohle biegt man nach links in Weg 7B ein, der erst als Güterweg, dann als Steig in den Putzengraben hinunterführt. Im Putzengraben geht man etwa 300 m auf der Straße taleinwärts, bis links der Weg nach Schernberg hinauf abzweigt. In Schloss Schernberg leistete Sr. Oberin Anna Berta Königsegg mutig Widerstand gegen die Tötung ihrer behinderten Schützlinge durch die NS-Behörden. Von Schernberg führt ein asphaltierter Güterweg knapp 2 km nach Westen. Nach einem Wald (höchster Punkt der Wanderung mit 890 m) zweigt Höhenweg 3 links ab und führt erst als Asphaltstraße, dann als Wiesenweg zum RegenerationsZentrum der Gebietskrankenkasse hinunter. Man kann den Goldegger See südlich oder nördlich entlang gehen. Im Schloss Goldegg sind der Rittersaal und das Pongauer Heimatmuseum sehenswert (www.schlossgoldegg.at). Nahe dem Südwestufer treffen die beiden Varianten wieder zusammen. Von dort kann man auf Weg 4 nördlich eines Waldberges Richtung Golfplatz und Buchbergwirt gehen. 1200 m hinter dem Buchbergwirt zweigt der Güterweg links hinunter nach Lend (636 m) ab.

Variante Böndlsee: Bei der letztgenannten Abzweigung leicht ansteigend Richtung Böndlsee (845 m) gehen. Vom Böndlsee 1 km Richtung Süden zurückgehen, dort zweigt ein weiterer Weg nach Lend hinunter ab.

Kürzere Wanderung: Von St. Veit, Schernberg oder Goldegg aus ist schon ein früherer Abstieg nach Schwarzach möglich.

Anmerkungen:

Einkehrmöglichkeiten in St. Veit am Dorfplatz, Goldegg, Buchbergwirt, Lend.

Tariftipp: Wenn man im Salzburger Zentralraum einsteigt, rentiert sich das Einfach-Raus-Ticket ab zwei Vollzahlenden bzw. ab drei Personen mit ermäßigten Fahrkarten. Die damit benützbaren Züge siehe Kategorie Einfach-Raus-Ticket.

An- und Rückreise

Anreise

Salzburg Hbf S-Bahn ab stündlich zur Minute .21, Zustieg an allen S-Bahn-Stationen möglich.
Zusätzlich fahren am Hbf schnelle Züge um 6.12, 7.08, 8.12, 9.08 und 10.12 Uhr ab (Halte in Salzburg Süd 7.17, 9.17 Uhr). Fahrzeit nach St. Johann 55 bis 73 Minuten.

Rückreise

Vom Böndlsee kann man mit dem Bus nach Schwarzach fahren:
An Werktagen außer Samstag Böndlsee ab 14.50 (großer Bus), 16.15 (großer Bus) und 17.15 Uhr (um 17.15 Uhr an Schultagen großer Bus, an schulfreien Tagen Achtsitzer um 17.20 Uhr),
an Samstagen, Sonn- und Feiertagen Kleinbus (Achtsitzer) Böndlsee ab 13.15 und 15.15 Uhr. 

Zugrückfahrten ab Schwarzach zwei Mal pro Stunde zur Minute .24 und .49.

Rückfahrten ab Lend an Werktagen außer Samstag: 13.38, 15.38, 16.38, 17.14, 17.38, 18.14, 18.38, 19.14 und 19.38 Uhr.
Rückfahrten ab Lend an Samstagen, Sonn- und Feiertagen: 13.38, 15.38, 17.38, 18.38 und 19.38 Uhr.

Anreise

An Samstagen, Sonn- und Feiertagen:
- REX-Zug Straßwalchen West ab 6.34, Steindorf ab 6.38, Neumarkt ab 6.40, Seekirchen ab 6.49, Salzburg Hbf an 7.00, umsteigen, REX-Zug Salzburg Hbf ab 7.08, St. Johann an 8.03 Uhr
- S-Bahn Straßwalchen ab 7.06, Salzburg Hbf an 7.39, umsteigen, IC-Zug Salzburg Hbf ab 8.12, St. Johann an 9.02 Uhr
- S-Bahn Straßwalchen ab 8.11, Salzburg Hbf an 8.44, umsteigen, REX-Zug Salzburg Hbf ab 9.08, St. Johann an 10.03 Uhr
- S-Bahn Straßwalchen ab 9.11, Salzburg Hbf an 9.44, umsteigen, EC-Zug Salzburg Hbf ab 10.12, St. Johann an 11.02 Uhr.

An Werktagen außer Samstag:
- REX-Zug Straßwalchen West ab 6.34, Steindorf ab 6.38, Neumarkt ab 6.40, Seekirchen ab 6.49, Salzburg Hbf an 7.00, umsteigen, Salzburg Hbf ab 7.08, St. Johann an 8.03 Uhr
- REX-Zug Straßwalchen ab 7.16, Steindorf ab 7.20, Neumarkt ab 7.22, Seekirchen ab 7.31, Salzburg Hbf an 7.43, umsteigen, EC-Zug Salzburg Hbf ab 8.12, St. Johann an 9.02 Uhr
- S-Bahn Straßwalchen ab 8.11, Salzburg Hbf an 8.44, umsteigen, REX-Zug Salzburg Hbf ab 9.08 (bis 27.5. fünf Minuten früher), St. Johann an 10.03 Uhr
- S-Bahn Straßwalchen ab 9.11, Salzburg Hbf an 9.44, umsteigen, EC-Zug Salzburg Hbf ab 10.12, St. Johann an 11.02 Uhr.
Zustieg an allen S-Bahn-Stationen möglich.

Rückreise

Vom Böndlsee kann man mit dem Bus nach Schwarzach fahren:
An Werktagen außer Samstag Böndlsee ab 14.50 (großer Bus), 16.15 (großer Bus) und 17.15 Uhr (um 17.15 Uhr an Schultagen großer Bus, an schulfreien Tagen Achtsitzer um 17.20 Uhr),
an Samstagen, Sonn- und Feiertagen Kleinbus (Achtsitzer) Böndlsee ab 13.15 und 15.15 Uhr.

Zugrückfahrten ab Schwarzach zwei Mal pro Stunde zur Minute .24 und .49.

Rückfahrten ab Lend an Werktagen außer Samstag: 13.38, 15.38, 16.38, 17.14, 17.38, 18.14, 18.38, 19.14 und 19.38 Uhr.
Rückfahrten ab Lend an Samstagen, Sonn- und Feiertagen: 13.38, 15.38, 17.38, 18.38 und 19.38 Uhr.
Ab Hauptbahnhof stündlich zur Minute .18 mit der S-Bahn Richtung Straßwalchen
sowie Regionalexpress REX mit Halt in Seekirchen, Neumarkt, Steindorf und Straßwalchen täglich bis 20.39 Uhr zur Minute .39 jeder Stunde.

Anreise

Puch Urstein S-Bahn ab 6.39 stündlich zur Minute .39, Zustieg an allen S-Bahn-Stationen möglich.
Zusätzlich fahren in Hallein schnelle Züge täglich um 7.24, 9.24 und - nur an Samstagen, Sonn- und Feiertagen - 10.32 Uhr ab.
Zusätzliche schnelle Züge fahren in Golling um 6.33, 7.34, 8.33, 9.34 und 10.33 Uhr ab.
Fahrzeit nach St. Johann 31 bis 54 Minuten.

Rückreise

Vom Böndlsee kann man mit dem Bus nach Schwarzach fahren:
An Werktagen außer Samstag Böndlsee ab 14.50 (großer Bus), 16.15 (großer Bus) und 17.15 Uhr (um 17.15 Uhr an Schultagen großer Bus, an schulfreien Tagen Achtsitzer um 17.20 Uhr),
an Samstagen, Sonn- und Feiertagen Kleinbus (Achtsitzer) Böndlsee ab 13.15 und 15.15 Uhr.

Zugrückfahrten ab Schwarzach zwei Mal pro Stunde zur Minute .24 und .49.

Rückfahrten ab Lend an Werktagen außer Samstag: 13.38, 15.38, 16.38, 17.14, 17.38, 18.14, 18.38, 19.14 und 19.38 Uhr.
Rückfahrten ab Lend an Samstagen, Sonn- und Feiertagen: 13.38, 15.38, 17.38, 18.38 und 19.38 Uhr.

Anreise

Mit Zug oder Bus häufige Verbindungen nach St. Johann.

Rückreise

Vom Böndlsee kann man mit dem Bus nach Schwarzach fahren:
An Werktagen außer Samstag Böndlsee ab 14.50 (großer Bus), 16.15 (großer Bus) und 17.15 Uhr (um 17.15 Uhr an Schultagen großer Bus, an schulfreien Tagen Achtsitzer um 17.20 Uhr),
an Samstagen, Sonn- und Feiertagen Kleinbus (Achtsitzer) Böndlsee ab 13.15 und 15.15 Uhr.

Zugrückfahrten ab Schwarzach zwei Mal pro Stunde zur Minute .24 und .49.

Rückfahrten ab Lend an Werktagen außer Samstag: 13.38, 15.38, 16.38, 17.14, 17.38, 18.14, 18.38, 19.14 und 19.38 Uhr.
Rückfahrten ab Lend an Samstagen, Sonn- und Feiertagen: 13.38, 15.38, 17.38, 18.38 und 19.38 Uhr.
Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92
Fax.: +43 (0) 662/82 75 70