Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< November 2017 >
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Soleleitungsweg von Hallstatt Richtung Bad Goisern - Ischl (täglich bis 9.12.17)

Charakteristik:

Leichter Weg mit wenig Höhenunterschied. Schwindelfreiheit erforderlich.
Die Anreise und Rückreise über Attnang-Puchheim dauert zwar einige Zeit, bietet aber vom Zug aus reizvolle Ausblicke auf Seen (Wallersee, Traunsee, Hallstätter See) und Flüsse (z. B. Traun mit Stromschnelle bei Lauffen und Insel bei Bad Ischl), die man vom Auto aus nicht so genießen kann.

Tourenbeschreibung:

Von der Schiffstation geht man zur oberen (katholischen) Kirche. Sehenswert sind der gotische Flügelaltar und das Beinhaus im Friedhof. Etwa 40 m nördlich dieser Kirche führt eine Stiege bzw. dann ein Steig den Berg hinauf. Nach gut 100 Höhenmetern erreicht man den Soleleitungsweg. Dieser kommt vom Bergwerk herab und verläuft sanft abfallend durch die Steilflanken der Steingrabenschneid hoch über dem Hallstätter See. Weil gegen Ende des 16. Jahrhunderts in der Umgebung von Hallstatt das Holz für die Sudpfannen ausging, wurde ab 1595 mittels 13.000 ausgehöhlten Baumstämmen die Rohrleitung für die Sole in die 42 km entfernte Saline Ebensee erbaut - die älteste Rohrleitung der Welt (heute fließt die Sole in Kunststoffrohren). Die Rohre wurden mitten durch eine Schlucht verlegt und über den Gosauzwang, ein 43 m hohes Brückenbauwerk auf sieben Pfeilern aus der Zeit Maria Theresias, geführt. Am nördlichen Brückenkopf der Gosauzwang-Brücke und etwa 2 km vor Bad Goisern wurden Wegmacherhäuschen zu kleinen Museen umgebaut. Der Weg wurde teilweise aus den Felsen herausgeschlagen und führt - gut beschildert - oberhalb von Steeg vorbei nach Bad Goisern. Bis Bad Goisern ca. 11 km Streckenlänge.

Wer will, kann am Soleleitungsweg bis Lauffen (weitere 4 km) oder Bad Ischl (weitere 5 km) weitergehen.

Wem der Weg bis Bad Goisern zu weit ist, kann im Bahnhof Steeg am nördlichen See-Ende einsteigen (um 3 km kürzerer Weg, also ca. 8 km).

Anmerkungen:

Tariftipp für zwei bis fünf Personen: In der Kategorie Einfach-Raus-Ticket findet man unter Soleleitungsweg die damit benützbaren Züge. Die Überfuhr mit dem Schiff kostet 2,50 Euro.
Vollzahlende (= Reisende ohne Vorteilskarte) bekommen bei Reisen über Verbundgrenzen Mengenrabatt, wenn sie eine gemeinsame ÖBB-Bahnfahrkarte kaufen.

An- und Rückreise

Anreise

Täglich Salzburg Hbf ab 8.12 oder 9.12 oder 10.12 (IC-Zug), Attnang-Puchheim an 8.58  oder 9.58 oder 10.58, umsteigen, Attnang-Puchheim ab 9.11 oder 10.11 oder 11.11. Hallstatt an 10.47 oder 11.24 oder 12.47 Uhr.
Mit dem Schiff vom Bahnhof Hallstatt zum Ort: 11.00, 11.30, 13.00 Uhr (Schiff wartet auf verspätete Züge).

Rückreise

Täglich Bad Goisern Bahnhof ab 14.43, 15.22, 16.43, 17.22, 18.43, 19.22 Uhr.
Bad Ischl ab 10 bis 13 Minuten später als von Bad Goisern.
Lauffen ab 15.28, 17.28, 19.28 Uhr.
Abfahrt von Steeg vier Minuten vor der Abfahrt in Bad Goisern.
Attnang-P. ab IC-Zug nach Salzburg jede Stunde zur Minute .00, Salzburg Hbf an .48.

Anreise

Täglich mit Regionalexpress
Seekirchen ab 8.50, Neumarkt ab 8.58, Steindorf ab 9.11, Straßwalchen ab 9.14, Attnang-Puchheim an 9.55, umsteigen, Attnang-Puchheim ab 10.11, Hallstatt an 11.24 Uhr.
An Werktagen zusätzlich:
Seekirchen ab 7.56, Neumarkt ab 7.58 (in Steindorf umsteigen, wenn man in Neumarkt einsteigt), Steindorf ab 8.11, Straßwalchen ab 8.14, Attnang-Puchheim an 8.55, umsteigen, Attnang-Puchheim ab 9.11, Hallstatt an 10.47 Uhr.

Mit dem Schiff vom Bahnhof Hallstatt zum Ort: 11.00, 11.30 Uhr (Schiff wartet auf verspätete Züge).

Rückreise

Bad Goisern Bahnhof ab täglich 15.22, 17.22, an Werktagen außer Samstag zusätzlich 14.43, 16.43, an Werktagen zusätzlich 18.43 Uhr.
Bad Ischl ab 10 bis 13 Minuten später als von Bad Goisern.
Lauffen ab täglich 15.28, 17.28 Uhr.
Abfahrt von Steeg vier Minuten vor der Abfahrt in Bad Goisern.
Attnang-Puchheim ab täglich 16.56, 18.56, an Werktagen außer Samstag zusätzlich 15.56, 17.56, an Werktagen zusätzlich 19.56 Uhr.
Fahrzeit von Attnang-Puchheim nach Straßwalchen eine knappe Stunde. Zug hält auch in Steindorf, Neumarkt und Seekirchen.

Anreise

Diese Tour ist dafür gedacht, von Salzburg oder dem Wallerseeraum aus mit Bahn und Schiff gemacht zu werden (siehe links).
Vom Tennengau aus fahrplantechnisch zwar möglich, aber umständlich. Wir empfehlen Ihnen nahegelegenere Touren.

Rückreise

Anreise

Diese Tour ist dafür gedacht, von Salzburg oder dem Wallerseeraum aus mit Bahn und Schiff gemacht zu werden (siehe links).
Vom Pongau aus fahrplantechnisch zwar möglich, aber umständlich. Wir empfehlen Ihnen nahegelegenere Touren.

Rückreise

Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92
Fax.: +43 (0) 662/82 75 70