Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< September 2017 >
MoDiMiDoFrSaSo
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Vom Murtal ins Großarltal (10. 7. bis 8. 9. an Werktagen außer Samstag)

Charakteristik:

Reizvolle Überquerung. Da der Bus im hintersten Murtal hoch hinauf fährt, nur mehr 500 Höhenmeter Aufstieg zum Murtörl. Abstiegshöhe nach Stockham 1.100 Höhenmeter.

Tourenbeschreibung:

Nur 500 Höhenmeter Aufstieg von der Sticklerhütte (1.752 m) zum Murtörl (2.260 m), dann Abstieg über Kreealm (1.482 m) nach Stockham (1.050 m). Keine ausgesetzten Stellen.
Die Erlebnisausstellung „Auf der Alm - Zwischen Himmel und Erde“ bei der Postbus-Endhaltestelle beim Freilichtmuseum Stockham zeigt die Beziehung zwischen Mensch und Natur insbesondere durch die Nutzung der natürlichen Ressourcen im Zuge der Berglandwirtschaft. Neu: Bibelweg unmittelbar neben dem Talmuseum.

Anmerkungen:

Tariftipp: Wer eine Vorteilskarte Classic oder Jugend besitzt, kauft am Automaten bis Bischofshofen und zahlt im Bus auf. Alle anderen kaufen bis „Rotgüldensee (über Tauerntunnel)“ durch. Gilt auch sinngemäß für die Rückfahrt.
Für die Fahrt im Kleinbus von Rotgülden zur Sticklerhütte zahlt man im Bus 4 Euro.
Einkehrmöglichkeiten: Sticklerhütte, bei den Kreealmen gibt es zwei bewirtschaftete Hütten (1.570 und 1.483 m), in Stockham.

An- und Rückreise

Anreise

REX-Zug Salzburg Hbf ab 7.08, Salzburg Süd ab 7.17, Bischofshofen an 7.55. Backladen im Bahnhof geöffnet. Postbus Bischofshofen ab 8.07, St. Michael Au an 9.13, umsteigen, St. Michael Au ab 9.40, Sticklerhütte an 10.30 Uhr.

Rückreise

- Stockham ab 17.00, St. Johann Bf an 17.47. Zug St. Johann ab 17.55, Salzburg Süd an 18.41, Salzburg Hbf an 18.51 Uhr.
- Stockham ab 18.00, St. Johann Bf an 18.47. Railjet mit Speisewagen St. Johann ab 18.56, Salzburg Hbf an 19.48 Uhr.

Anreise

REX-Zug Straßwalchen West ab 6.34, Steindorf ab 6.38, Neumarkt ab 6.40, Seekirchen ab 6.48, Salzburg Hbf an 7.00, umsteigen, Salzburg Hbf ab 7.08, Bischofshofen an 7.55. Bäckereigeschäft im Bahnhof geöffnet. Postbus Bischofshofen ab 8.07, St. Michael Au an 9.13, umsteigen, St. Michael Au ab 9.40, Sticklerhütte an 10.30 Uhr.

Rückreise

- Stockham ab 17.00, St. Johann Bf an 17.47. Zug St. Johann ab 17.55, Salzburg Hbf an 18.51 Uhr. Salzburg Hbf ab 19.18 S-Bahn in Richtung Straßwalchen.
- Stockham ab 18.00, St. Johann Bf an 18.47. Railjet mit Speisewagen St. Johann ab 18.56, Salzburg Hbf an 19.48 Uhr. Salzburg Hbf ab 20.18 S-Bahn in Richtung Straßwalchen.

Anreise

REX-Zug Hallein ab 7.24, Kuchl ab 7.30, Golling ab 7.34, Bischofshofen an 7.55. Bäckereigeschäft im Bahnhof geöffnet.
Puch Urstein ab 7.09 (S-Bahn hält in allen Haltestellen), in Golling umsteigen, Golling ab 7.34. Postbus Bischofshofen ab 8.07, St. Michael Au an 9.13, umsteigen, St. Michael Au ab 9.40, Sticklerhütte an 10.30 Uhr.

Rückreise

- Stockham ab 17.00, St. Johann Bf an 17.47. Zug St. Johann ab 17.55, Golling an 18.24, Kuchl an 18.29, Hallein an 18.34 Uhr. Nach den anderen Bahnhaltestellen in Golling in die S-Bahn umsteigen, Golling ab 18.34 Uhr.
- Stockham ab 18.00, St. Johann Bf an 18.47. Railjet Speisewagen St. Johann ab 18.56, Golling an 19.24. Nach den anderen Bahnhaltestellen in Golling in die S-Bahn umsteigen, Golling ab 19.34 Uhr.

Anreise

REX-Zug Werfen ab 7.49, Bischofshofen an 7.55 bzw. Schwarzach ab 7.49, St. Johann ab 7.55, Bischofshofen an 8.02. Bäckereigeschäft im Bahnhof geöffnet. Postbus Bischofshofen ab 8.07, St. Michael Au an 9.13, umsteigen, St. Michael Au ab 9.40, Sticklerhütte an 10.30 Uhr.

Rückreise

- Stockham ab 17.00, St. Johann Bf an 17.47.
Zug St. Johann ab 17.55, Bischofshofen an 18.02, Werfen an 18.09 Uhr.
REX-Zug St. Johann ab 18.04, Schwarzach an 18.10 Uhr.
- Stockham ab 18.00, St. Johann Bf an 18.47.
Railjet mit Speisewagen St. Johann ab 18.56, Bischofshofen an 19.03 Uhr. S-Bahn Bischofshofen ab 19.40 Uhr.
Railjet St. Johann ab 19.03, Schwarzach an 19.09 Uhr.
Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92
Fax.: +43 (0) 662/82 75 70