Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< Mai 2018 >
MoDiMiDoFrSaSo
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Ostpreußenhütte - Hochkönig (bis Mitte März 2018)

Charakteristik:

Bis zur Ostpreußenhütte (1.628 m) leichte und lawinensichere Schitour.
Diese Tour ist preiswert, wenn sich eine Kleingruppe zusammenfindet (4 bis 8 Personen), weil beim Taxi zur Dielalm der Preis pro Fahrzeug anfällt und das Einfach-Raus-Ticket genützt werden kann. Züge benützbar mit Einfach-Raus-Ticket siehe in Kategorie Touren mit Einfach-Raus-Ticket.

Tourenbeschreibung:

Leichte Schitour von Werfen (526 m) über die (derzeit geschlossene) Dielalm (1.014 m) zur Ostpreußenhütte. Verkürzung des Anstiegs durch Taxi zur Dielalm möglich (Hippolt Tel. 0664 / 3999622 oder 06462 / 20333). Von der Dielalm zur Ostpreußenhütte besteht eine gewalzte Spur, auf der man auch ohne Schi gehen und auch rodeln kann. Es gibt auch Gegenanstiege und Abschnitte, die fürs Rodeln zu steil sind. Rodelverleih auf der Ostpreußenhütte.
Abfahrt wie Anstieg. Die Abfahrt am Anstiegsweg ist auch für im Tiefschnee Ungeübte fahrbar. Für Tiefschnee-Liebhaber ist sie nicht so attraktiv. Die Abfahrt beginnt an der Nordseite der Ostpreußenhütte. Auch die Dielalm wird nördlich umfahren.
Variante: Abfahrt über die (geschlossene) Sonneckhütte nach Imlau zur Bahnhaltestelle Pfarrwerfen.
Die Abfahrt nach Imlau braucht mehr Schnee, ist landschaftlich schöner, allerdings muss man Stacheldrahtzäune queren und bellenden Hofhunden ausweichen.
Variante mit Übernachtung auf der Ostpreußenhütte: Aufstieg auf den Hochkönig (lang und oberhalb der Hütte sehr steil), Abfahrt wie oben oder über den Höllgraben nach Pfarrwerfen oder über den präparierten Knappensteig nach Bischofshofen.
Zusatzprogramm: Abfahrt von der Ostpreußenhütte nach Norden bis der Wald beginnt, dann Wiederaufstieg. Lohnend insbesonders bei Pulverschnee.

Anmerkungen:

Einkehrmöglichkeit: Ostpreußenhütte (geöffnet je nach Schneelage vom 26.12.2017 bis Mitte März täglich außer Montag, Info: www.ostpreussenhuette.at, das Tel. 0720 / 890057701 ist nur zeitweise in Betrieb, daher besser per email Kontakt aufnehmen: ostpreussenhuette@eclipso.at).
In den Nächten von Sonntag auf Montag und von Montag auf Dienstag kann auf der Ostpreußenhütte nur im Winterraum übernachtet werden (kein Wasser, kein Strom, aber eine Heiz-/Kochmöglichkeit). Sonderregelung zu Neujahr!
Karte: Alpenvereinskarte Nr. 10/2 Hochkönig, Hagengebirge 1:25.000

An- und Rückreise

Anreise

S-Bahn täglich stündlich Salzburg Taxham ab 6.12, Salzburg Hbf stündlich ab 6.21 Uhr, Salzburg Süd stündlich ab 6.34 Uhr, usw. Fahrzeit von Salzburg nach Werfen 54 Minuten. Zusätzlich verkehren Regionalexpress- und Schnellzüge.

Rückreise

S-Bahn Werfen ab täglich bis 22.47 Uhr stündlich zur Minute .47, Pfarrwerfen ab zur Minute .45. Ab Werfen verkehren zusätzlich Regionalexpress- und Schnellzüge.

Anreise

Neuen Fahrplan aus Richtung Straßwalchen siehe www.oebb.at, mindestens stündlich Fahrmöglichkeiten.

Rückreise

S-Bahn Werfen ab täglich stündlich zur Minute .47 bis 22.47 Uhr, Pfarrwerfen ab zur Minute .45. Ab Werfen verkehren zusätzlich Regionalexpress- und Schnellzüge.
Neuen Fahrplan in Richtung Straßwalchen siehe www.oebb.at, mindestens stündlich Fahrmöglichkeiten.

Anreise

Täglich Puch Urstein S-Bahn stündlich ab 6.39 Uhr zur Minute .39, Zustieg in allen Haltestellen einige Minuten später möglich. Fahrzeit von Urstein nach Werfen 35 Minuten. Zusätzlich verkehren ab Hallein, Kuchl und Golling Regionalexpresszüge und ab Hallein und Golling Schnellzüge.

Rückreise

S-Bahn Werfen ab täglich stündlich zur Minute .47 bis 22.47 Uhr, Pfarrwerfen ab zur Minute .45. Ab Werfen verkehren zusätzlich Regionalexpress- und Schnellzüge mit Halt in Golling und teilweise in Kuchl und Hallein.

Anreise

S-Bahn täglich stündlich Schwarzach ab 5.24 zur Minute .24. Zusätzlich verkehren Regionalexpress- und Schnellzüge.

Rückreise

S-Bahn Werfen ab täglich stündlich zur Minute .15, Pfarrwerfen ab zur Minute .18. Zusätzlich verkehren ab Werfen Regionalexpress- und Schnellzüge mit Halt in Bischofshofen, St. Johann und Schwarzach.
Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92
Fax.: +43 (0) 662/82 75 70