Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< November 2017 >
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Oberlandhütte mit ihren Almen 25. - 26.02.

Dass die Region Kitzbühel und Kirchberg ein berühmtes Schigebiet ist, darüber besteht kein Zweifel, das  Schneeschuhwandern auf diesen Hängen macht aber mindestens genau so viel Freude. Dafür hat unsere Maria lawinensichere Routen  ausgewählt. Am ersten Tag startet eine neunköpfige Truppe früh von Salzburg zur Oberlandhütte. Nachdem für manche zweiten Frühstück mit Kaffee und Mehlspeisen, wandern wir gestärkt durch dünnen Neuschnee zur Kleinen Moosalm. Die schon kräftige Sonne lädt zu einer Rast bei einer Almhütte ein. Manche lockt es noch etwas höher Richtung Schwarzkogel. Die anderen haben schon das hüttennahe Gipfelkreuz erreicht. Wir genießen das herrliche Spätwinterwetter oder auch schon Frühlingswetter und steigen über jetzt mit weichem Schnee und etwas Harsch bedeckten Hänge in einer Wegvariante zu unserer Hütte ab.

Wir genießen den Abend in gemütlicher Runde. Der Morgen beseitigt unsere Wettersorgen. Nur ein dünner Wolkenschleier bedeckt den Himmel. Dafür ist es noch frühlingshafter als gestern. Die Ausnahme bildet nur die eisglatte Straße am kurzen Anmarschweg. Die Schneeschuhe angeschnallt, geht es rasch bergauf zur Durachalm. Die Abstiege (Abfahrten?) werden von uns neun in unterschiedlichen Stilen bewältigt. Hosenbodenabfahrten wurden beobachtet, Tiefschneequerungen mit Waldstück und Bach und solide Forststraßenabstiege. Schließlich sind wir dank Marias Fürsorge wieder sicher bei der Hütte gelandet. Wieder einmal ein wunderbares Bergerlebnis. (Wolfgang Leopoldinger)
Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92
Fax.: +43 (0) 662/82 75 70