Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< November 2017 >
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Mitten in der Gewittersaison – was ist zu beachten!

Um am Berg nicht von einem Gewitter überrascht zu werden ist eine sorgfältige Tourenplanung derzeit sehr wichtig. Lieber einmal öfter umkehren! Folgende Zeichen deuten auf ein Gewitter hin:

Alarmzeichen

Fertig ausgebildete Gewitterwolken, böig auffrischender Wind, einsetzender Niederschlag, Graupelschauer, elektrische Auflandung / Aufstehen der Haare, Surren von Metallgegenständen, sichtbare Funkentladung (Elmsfeuer), kürzer werdende Abstand zwischen Blitz und Donner (unter 30 Sekunden).

Verhalten bei Gewitter
  • Gipfel, Grate und exponierte Geländepunkt sofort verlassen.
  • Allein stehende Bäume, Drahtseile, Liftstützen, Wasserläufe meiden.
  • Metallgegenstände in sicherer Entfernung ablegen.
  • An Felswänden und in Höhlen auf genügend Abstand zu den Wänden achten (2 Meter).
  • Ist das Gewitter bereits in unmittelbarer Nähe: Kauerstellung einnehmen, sich an einem absturzsicheren Platz auf eine isolierende Unterlage (Rucksack) setzen, möglichst eine kleine Bodenfläche berühren (Füße eng geschlossen halten).

Erste Hilfe bei Blitzschlag

Blitzopfer schnell aus dem Gefahrenbereich evakuieren, denn Blitze können zweimal am selben Ort einschlagen.
Lebensrettende Sofortmaßnahmen anwenden - bei Bewusstlosigkeit: Stabile Seitenlage, Vitalfunktion überwachen und vor Auskühlung schützen. Bei Bewusstsein: Flache Lagerung und permanent beobachten.
Bei Schockanzeichen und Brandverletzungen: Schockbekämpfung und Versorgung der Brandwunden. Immer, auch bei scheinbar folgefreiem Ausgang, rasche Weiterbehandlung im Krankenhaus.

Nützliche Infos:

LightningMaps.org
http://www.alpinesicherheit.at/
http://warnungen.zamg.at
https://www.aldis.at


Literatur: ZAMG, Kuratorium für Alpine Sicherheit

Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92
Fax.: +43 (0) 662/82 75 70