Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< Mai 2018 >
MoDiMiDoFrSaSo
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Schitour Marbachhöhe - 14.1.2018

„Schitour auf die Marbachhöhe von Dienten aus.“ - Soweit die Planung. Start ist direkt unter der Dientner Kirche, wobei sich der sonst so gut belegte Parkplatz eher ausgestorben zeigt. Abschreckend wirkt offensichtlich der ungemütlich erscheinende Hochnebel. Nun schlurfen wir Dreizehn die Rodelbahn rauf, vorbei am Gasthof Grünegg bis zum Beginn des Schitourenlehrpfades. Unerwarteter Weise gibt sich die Spur nicht allzu hart, somit fällt die Übung „Montieren und Gehen mit Harscheisen“ ins Wasser.

Mit zunehmender Höhe, also auch zunehmend verstreichender Zeit, kommt immer mehr die Sonne durch, während wir übers Grinnköpfl der Marbachhöhe zusteuern. Knapp vorm Ziel schlägt die Sprunghaftigkeit des Tourenführers durch, er eröffnet die Möglichkeit, nicht die letzten paar Höhenmeter im Wind hinauf zu steigen, sondern eine sonnige Abfahrt Richtung Reicheralm zu genießen. Das wird doch glatt gerne angenommen, so gerne, dass nach dem Wiederaufsteigen, uns andere Sonnenhänge geradezu zu einer Wiederholung zwingen; da geht es im Firn bei Windstille noch ein bisserl weiter runter.

Wenn in der Früh schon die Harscheisenanlegerei entfallen ist, so üben wir jetzt das mehrfache Wiederanfellen - absolut nicht jedermanns Sache. Irgendwann müssen wir aber auch wieder zurück, das entlang des Aufstieges, im Schatten rumpelt und raspelt es gewaltig, begleitet werden wir von zwei verbrüderten Trollen – Harsch und Bruchharsch. A lustige Partie also!

Gasthof Grünegg wartet, bis uns der drohende Sonnenuntergang ins Tal zwingt.
Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92
Fax.: +43 (0) 662/82 75 70